Einnässen am Tag

Einnässen am Tag Kindernephrologie

(kindliche Harninkontinenz)

Krankheitsbilder

Feuchte Unterhose, klatschnasse Hose, ständiger Harndrang, Haltemanöver, sehr seltener Toilettengang, … kindliche Harninkontinenz kann unterschiedliche Facetten haben. Der Erwerb der Blasenkontrolle ist ein hochkomplexer und auch störungsanfälliger Reifungsprozess. Erst nach dem 5. Geburtstag sprechen wir von kindlicher Harninkontinenz. Bisweilen bestehen auch chronische Harnwegsinfektionen, da sich funktionelle Blasenentleerungsstörung und Harnwegsinfektionen gegenseitig bedingen.

Diagnostik

Primär ist eine organische Ursache auszuschließen. Meist liegt jedoch eine funktionelle Blasenentleerungsstörung vor d.h. der hochkomplexe Reifeprozess ist noch nicht abgeschlossen.

Eine wichtige Säule der Diagnostik ist das Blasentagebuch über 2-3 Tage, welches zum ersten Termin mitgebracht werden soll. Weitere Untersuchungen sind neben dem ausführlichen Gespräch, die Sonographie, die Urinuntersuchung und meist auch die Untersuchung des Harnstrahls und der Beckenbodenfunktion (Uroflow mit Beckenboden-EMG) erforderlich.

Therapie

Je nach zugrunde liegendem Mechanismus für die kindliche Harninkontinenz ist eine medikamentöse, eine apparative und/oder psychologische Unterstützung notwendig. Häufig hilft beispielsweise ein Beckenbodenfeedbacktraining die Koordination der Blasenentleerung zu verbessern.

Copyright 2021 Kinderarzt Praxis Dr. Henn
Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Website zu gewährleisten.
Verstanden