Nephritisches Syndrom

Nephritisches Syndrom behandeln Kindernephrologie Leipzig

Krankheitsbilder

Das nephritische Syndrom ist meist ein akutes Krankheitsbild, dass durch Blut im Urin, Eiweiß im Urin, einen hohen Blutdruck und nicht selten auch einer Nierenfunktionseinschränkung sowie Wasseransammlungen in der Haut (Ödemen) charakterisiert ist. Häufig ist das Blut im Urin direkt sichtbar und der Urin ist hierdurch rötlich, bräunlich oder sogar schwarz verfärbt.

Diagnostik

Da das nephritische Syndrom viele Ursachen haben kann, ist die Forschung nach der Ursache die wichtigste Aufgabe. Hierzu dient eine ausführliche Blut- und Urinanalyse (z.B. Sammelurin).

Therapie

Die Therapie des nephritischen Syndroms richtet sich nach der Ursache und enthält symptomatische Elemente, um die Nieren zu schützen.

Copyright 2021 Kinderarzt Praxis Dr. Henn
Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Website zu gewährleisten.
Verstanden